Readspeaker Menü

Vertiefungsmodul Soziale Sicherheit (BW23.3) - Sommersemester 2015

Informationen Inhalt Klausur Downloads  /  Literatur


Informationen


Dozent

Zeit

Raum

Weitere Informationen

Vorlesung
Prof. Dr. Silke Übelmesser
Do, 10.15 - 11.45
SR 306
Zusatztermin: 12.05.15, 8.30-10.00 Uhr, SR 308
Übung Severin Weingarten Die, 14.15 - 15.45
SR 316

Kleingruppen-
kolloquium

Severin Weingarten
folgt in Kürze
folgt in Kürze


Informationen zur Übung und Übungsblätter finden Sie auf der >Website der Übung<.

Einen detaillierten Zeitplan finden Sie >hier< (Stand: 22.04.2015).


Prüfungsleistungen

Die Prüfungsleistungen bestehen aus

- 60-minütige Klausur
(Klausuren aus vergangenen Semestern finden Sie >hier<.)

- sowie ggf. bewertete Übungsleistung
(Form und Inhalt der Übungsleistung werden zu Beginn des Semesters bekannt gegeben.)

Klausurdatum: 21. Juli 2015 (12-14 Uhr, HS 3)


Inhalt

In dieser Vorlesung beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Systemen der sozialen Sicherheit. Zunächst werden mögliche Gründe bestimmt, die als Rechtfertigung für staatliches Eingreifen dienen können. Danach werden mit der Rentenversicherung und der Krankenversicherung zwei sehr wichtige Systeme dargestellt und spezifische Probleme (z.B. in Bezug auf den demographischen Wandel) erörtert. Schließlich werden die sozialstaatlichen Politiken, die vor allem den Arbeitsmarkt betreffen (Arbeitslosenversicherung, Mindestlohn und Grundsicherung), im Hinblick auf ihre  fiskalischen Kosten und ihre Wirkung auf die Arbeitsanreize betrachtet.

Struktur

Kapitel Vorlesung
1. Einführung
Folien (aktualisiert 09.04.2015)
2. Gründe für einen Staatseingriff
Folien
3. Rentenversicherung
Folien
4. Krankenversicherung
Folien
5. Arbeitslosenversicherung/Grundsicherung/Mindestlohn
Folien
6. Ausblick
 

Literatur

  • Breyer, F. und W. Buchholz (2009): Ökonomie des Sozialstaats, 2. Auflage, Springer, Berlin.
  • Weitere Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Level

  • Pflicht Regelprofil: BA Wiwi (B.Sc.) (Prüfungsnr.: 38141)
  • Wahlpflicht: Diplom BWL/VWL/Wipäd I (AVWL); Ergänzungsfach (IWK, Wiwi); BA Mathematik, Wirtschaftsmathematik; BA Angewandte Informatik (Prüfungsnr.: 38961); LA Wirtschaft/Recht (Jenaer Modell); Magister Wiwi (Nebenfach)

Downloads

Literatur zu Kapitel 2:

Literatur zu Kapitel 3:

Literatur zu Kapitel 4:

Literatur zu Kapitel 5: